Opern- und Konzertsänger (Bassbariton)

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Sängers und Gesangspädagogen Peter Fabig. Aktuell gastiert er in der Rolle des Fabrizio an der Semperoper Dresden in der Klassenzimmeroper Der Dieb, der singt - einer Produktion der Semper 2. Am großen Haus der Semperoper feierte er im April 2019 sein Debüt als Curio in Händels Giulio Cesare in Egitto. Weiterhin ist er aktuell am Mittelsächischen Theater Freiberg als Mr Kofner in Menottis Konsul zu erleben. Im August 2019 debütierte er in der Titelpartie von Mozarts Hochzeit des Figaro an der Opernkademie Bad Orb.

Aktuelles

(c) Semperoper Dresden
(c) Semperoper Dresden

Semperoper Dresden - Junge Szene

Der Dieb, der singt

Klassenzimmeroper der Semperoper Education

 

Regie: Julia Berger-Malthet

Ausstattung: Katharina Quandt

Dramaturgie: Bianca Heitzer

Idee und Text: Christine Hübner

Theaterpädagogik: Jan-Bart De Clercq

 

Fabrizio - der Dieb: Peter Fabig

Dupin - der Pianist: Sebastian Ludwig

 

Auf der Homepage der Semperoper Dresden

 

Figaros Hochzeit

Opera Buffa in 4 Akten von Wolfgang Amadeus Mozart

Musikalische Leitung: Michael Millard

Inszenierung/Ausstattung: Eric Biegel

Partie: Figaro

 

Premiere: 08.08.2019

Konzerthalle Bad Orb - Theatersaal

 

Weitere Termine und Tickets

 

"Mit Peter Fabig als Titelfigur steht ihr [Susanna] nicht nur ein geschmeidiger, warmer und charakteristischer Bass gegenüber, sondern auch eine ebenso quirlig und vielschichtig agierende Figur; Fabig bringt vor allem die sprichtwörtlich männliche Eifersucht kraftvoll und überzeugend auf die Bühne."

Gelnhäuser Neue Zeitung, 10.08.2019

Fotot: Anne Hornemann Photographie; Gestaltung: Vera Fabig-Wilhelmi
Fotot: Anne Hornemann Photographie; Gestaltung: Vera Fabig-Wilhelmi
(c) Sebastian Hoppe
(c) Sebastian Hoppe

Gianni Schicchi / Le pauvre matelot

Opern von Giacomo Puccini und Darius Milhaud

Musikalische Leitung: Georg Christoph Sandmann

Inszenierung: Barbara Beyer

Ausstattung: Philipp Eckle

Partie: Simone / Son beau-père

 

Premieren: 26. und 28.04.2019

Staatsschauspiel Dresden, kleines Haus

 

Weitere Termine und Tickets

(c) fotografie jörg metzner
(c) fotografie jörg metzner

Der Konsul

Oper von Gian Carlo Menotti

Musikalische Leitung: Juheon Han

Inszenierung: Ralf-Peter Schulze

Ausstattung: Tilo Staudte

Partie: Mr. Kofner

 

Premiere: 16.02.2019 um 19:30 Uhr

Mittelsächsisches Theater Freiberg

weitere Termine und Tickets

 

"... während aus dem Quintett der ebensfalls im Konsulat Hoffenden [...] der junge Peter Fabig mit weichem und geschmeidigem Bass und Johannes Pietzonka [...] hervorstechen."

Jochen Rüth in Der Opernfreund


Claudio Monteverdi: L´incoronatione di Poppea (Die Krönung der Poppea)

Oper in 3 Akten in einer Studioinszenierung

Solisten der Opernklasse der Musikhochschule Carl Maria von Weber Dresden

Partie: Seneca

Musikalische Leitung: Prof. Franz Brochhagen

Inszenierung: Prof. Barbara Beyer

 

Termine:

26.01.2018 um 19:30 Uhr

27.01.2018 um 18:00 Uhr

28.01.2018 um 15:00 Uhr

 

Probebühne der Hochschule für Musik, Wettiner Platz/Schützengasse

CÄSAR UND KLEOPATRA (Giulio Cesare in Egitto)

Oper von Georg F. Händel

Partie: Curio

Mittelsächsisches Theater Freiberg

 

Musikalische Leitung: Raoul Grüneis

Inszenierung: Ralf-Peter Schulze

Ausstattung: Tilo Staudte

 

Termine:

  • 25.11.2017, 19:00 Uhr PREMIERE
  • 27.11.2017, 19:00 Uhr
  • 29.11.2017, 19:00 Uhr
  • 05.12.2017, 19:00 Uhr
  • 23.12.2017, 17:00 Uhr
  • 25.12.2017, 19:00 Uhr
  • 27.12.2017, 14:30 Uhr

Tickets: Homepage des Mittelsächsischen Theaters

 

Aufführungsort: Nikolaikirche Freiberg

Es spielt die Mittelsächsische Philharmonie